Ich zeige euch 7 Tagesausflugtipps für euren Sommer in Stormarn. Abseits der Massen und in eurem eigenen Tempo könnt ihr in Stormarn euren Sommer zu Hause genießen.

1. Raus aus der Stadt – rein ins Grüne

Genug vom Großstadtdschungel? In Stormarns sommerlichen Parks und Gärten könnt ihr den stressigen Alltag mitten im Grünen ganz schnell hinter euch lassen. Natürlich gibt es in der schönsten Stadt der Welt auch schöne Parks und Gärten, aber wenn ihr euch mal fernab der Menschenmassen bewegen wollt, dann lohnt sich ein Blick in den Süden Schleswig-Holsteins – hier erlebt ihr Natur pur. Und dass nur einen Katzensprung von Hamburg entfernt.

Skulpturenpark am Schüberg

Lust auf einen Tagesausflug? Hier kommen weitere Ausflugtipps für euren Sommer in Stormarn

2. über den Baumwipfeln der Stormarnschen Schweiz

Nichts ist so schön wie der Geruch duftender Wälder im Hochsommer. Den gibt’s im Naturschutzgebiet Hahnheide inklusive. Hier lassen sich die heißen Sommertage mehr als nur ertragen. Und das nicht nur im kühlenden Schatten der Bäume. Sondern auch in luftigen Höhen – auf dem höchsten Ausguck Schleswig-Holsteins. Der „Lange Otto“ bietet euch hierfür die optimale Plattform. Schnappt euch euer Fernglas – bei guter Sicht kann man bis nach Hamburg sehen – und los geht’s!

Die Hahnheide eigent sich auch perfekt zum Waldbaden.

3. Sommer in Stormarn – am, im und auf dem Wasser

Ob entspannt mit dem SUP auf der Trave, den Füßen im erfrischenden Großensee oder dem Ruderboot und einem Glas Wein auf dem Lütjensee. Am, im und auf dem Wasser ist Stormarn einfach am Schönsten. Der Sprung ins kühle Nass darf dabei natürlich nicht fehlen: zu Stormarns schönsten Badeseen geht’s hier.

4. Über den Wochenmarkt schlendern

Oft herrscht schon am frühen Morgen reges Treiben auf den Marktplätzen in Stormarn – gerade im Sommer ist oft am schönstenes in den frühen Stunden  über den Wochenmarkt zu schlendern und die bunte Vielfalt an frischen Produkten aus der Region zu bewundern und den Einkaufsbeutel zu füllen. Für alle die mit den frühen Morgenstunden auch im Sommer auf dem Kriegsfuss stehen, gibt es auch Wochenmärkte die am Nachmittag stattfinden. Dann ist die Atmophäre unter den schattenspendenden Schrimen und Buden fast schon mediteran. Eine Übersicht zu den Wochenmärkten findet ihr hier.

unterwegs auf dem sommerlichen Wochenmarkt

5. Kultur unter freiem Himmel

Die Stormarner Sommerbrise verwandelt den Juni traditionell in den Monat in dem Kultur und Natur sich ganz neu begegnen. Vom berühmt-berüchtigtem White Picknick an der Wassermühle Trittau bis hin zu außergewöhnlichen Sommerkonzerten unter freiem Himmel. Hier ist für jeden etwas dabei. Versprochen! Im Jahr 2020 findet die Sommerbirse digital statt.

 

White Dinner im Rahmen der Stormarner Sommerbrise 2019

6. Unbekannte Ecken mit dem Rad entdecken

Flaches, langeweiliges Land in Deutschlands Norden? Von wegen!  Der Sommer in Stormarn ist auf dem Rad besonders schön: vorbei an Feldern, durch kleine Ortschaften mit pittoresken Bauernhäusern, entlang verwunschener Bachläufe. So entdeckt ihr die hügelige Landschaft Stormarns ganz neu. Eine Übersichtskarte zu den 22 Radrundtouren der Sparkassenkulturstiftung Stormarn könnt ihr kostenlos bestellen.

Wer es doch lieber etwas flacher mag, für den sind die BahnRadWege genau das Richtige. Auf einem der BahnRadWege verläuft auch der Krimi-Trail.

mit dem Rad unterwegs auf dem BahnRadWeg A

7. (Eis)-Kaffee trinken und Blumen pflücken

An heißen Sommertagen hilft manchmal nur noch ein leckeres Getränk und ein gemütlicher Platz im Kaffee. Wenn man dabei auch noch einen bunten Sommerstrauß pflücken kann um den Sommer mit ins heimische Wohnzimmer zu nehmen, ist der Tag perfekt. Euren perfekten Sommertag könnt ihr auf den Blumenfeldern vom Erdbeerhof Glantz oder im sommerlichen Kaffeegarten in mitten vom Blütenmeer auf Hof Wilken verbringen.

Sonnenblumenfeld auf dem Hof Wilken in Bad Oldesloe

Sommer in Stormarn – Was sind eure liebsten Ausflugsziele im Sommer? 

Lasst es uns in den Kommentaren wissen.